Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Unsere Softwareprodukte:

standardnah und gleichzeitig individuell

Die ConVista-Beihilfelösung mit SAP

Beihilfe einfacher, zukunftssicher und effizienter berechnen und verwalten

Kennen Sie das? Sie arbeiten mit dem Fachverfahren Beihilfe, aber so richtig Spaß macht es nicht. Der Service entspricht weder den Erwartungen Ihrer Antragsteller noch Ihren eigenen, Betriebsrisiko und Kosten steigen stetig, und die effiziente digitale Verwaltung scheint weit weg.

Denn Ihre IT-Ausstattung ist nicht mehr zeitgemäß: Dass Ansprüche positionsgenau und automatisiert geprüft und berechnet werden, ist die Ausnahme. Sie müssen viele Anträge manuell nachbearbeiten, was Zeit kostet und die Fehlerquote steigen lässt. Geänderte Beihilfeverordnungen können Sie kaum oder nur verspätet umsetzen, weil Ihre Technik nur schwer anpassbar ist. Herausforderungen wie das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) meistern Sie nur mühevoll oder überhaupt nicht.

Was können Sie tun?

Beenden Sie diesen unerfreulichen Zustand mit der ConVista-Beihilfelösung auf Basis bewährter und zukunftssicherer SAP-Standardsoftware.

Wir liefern Ihnen das passende Werkzeug: eine starke und schnell einsatzfähige Lösung für Anforderungen von A wie „Antragsanlage“ bis Z wie „Zahlungsanweisung“.

Stark, weil sie alle Vorteile von SAP-Standardsoftware mitbringt: große Funktionsvielfalt, Sicherheit und Zukunftsfähigkeit einer führenden Technologieplattform.

Schnell einsatzfähig, weil wir fertige Umsetzungen mitbringen. Ganz konkret: Wir liefern Ihnen Prüf- und Berechnungsvorschriften für die Beihilfe, langwierige Ausprägungen in einem Projekt entfallen. Umfangreiche Textbausteinsammlungen zur automatisierten Begründung von maschinellen Positionskürzungen sorgen darüber hinaus für Klarheit bei der Bearbeitung und Festsetzung.

Selbstverständlich enthält unsere Lösung eine Stammdatenverwaltung inklusive antragsübergreifender Leistungskonten. Und natürlich ist sie bestens in Ihre Geschäftsprozesse integriert und kann unkompliziert gewartet und angepasst werden – dies gilt insbesondere für das gekapselte Regelwerk mit klarer Struktur und einfacher Regelsprache.

Abgerundet wird unser Angebot durch Adapter zu den zwei wichtigsten Lösungen für das Scannen und Erkennen von medizinischem Beleggut, zu Druck- und E-Aktenlösungen sowie zu Zahlungsverkehrssystemen.

Die Leistungsfähigkeit unserer Lösung ist kein leeres Versprechen – wir haben sie bereits erfolgreich und produktiv bei Kunden nachgewiesen.

Wir sollten ins Gespräch kommen, wenn Sie für Ihr Fachverfahren Beihilfe neue Perspektiven suchen – zum Beispiel

  • positionsgenaue automatisierte Prüfung und Berechnung
  • zusammenfassende Antragskalkulation zur Berücksichtigung von übergreifenden Berechnungen
  • automatische Verwaltung von antragsübergreifenden Leistungskonten für die Überwachung von gewährten oder beantragten Leistungen
  • zentrales Management aller beihilfespezifischen Stammdaten von Antragstellern und ihrer Angehörigen
  • skalierbare Dunkelverarbeitung
  • einfache Integration von vor- und nachgelagerten Prozessen und Drittsoftware
  • einfache und schnelle Einführung, Wartung und Aktualisierung.

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, dann bekommen Sie

  • ein modernes, vollständiges und skalierbares Fachverfahren Beihilfe, dem Kunden bereits produktiv vertrauen
  • die einzigartige Kombination aus fachlicher und technischer Expertise aus einer Hand
  • ein schlankes, effizientes und vor allem erfolgreiches Projekt zur Einführung einer innovativen Lösung
  • langfristige Betriebssicherheit und Investitionsschutz.

Wir lassen Sie auch nach der Einführung nicht allein: Mit vielfältigen Unterstützungs- und Wartungsoptionen bieten wir Ihnen ein passgenaues Betriebskonzept. Von punktueller Unterstützung bis hin zu Releases mit beihilferechtlichen Aktualisierungen der Regelwerke ist alles möglich.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!


Ulrich Hille

Associate Partner

+49 177 8880068

ConVista-Success-Story: Rheinische Versorgungskassen