Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Die neuesten News,
die spannendsten Fakten –
branchenspeziell

#fredwagner: „Wir sind zu viele“ – Deutschlands oberster Versicherungsvertreter über den schlechten Leumund, Waffengleichheit und die Zukunft des Versicherungsvertriebs.

07.06.2018

Siebte Ausgabe des Videomagazins ist ab sofort online.

 

Köln, 7. Juni 2018 – Gibt es den persönlichen Versicherungsvermittler in zehn Jahren noch? Warum ist der Ruf des Berufsstandes so schlecht? Und was taugt die neue Vermittlerregulierung IDD?


Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), ist zu Gast in der siebten Ausgabe des Videomagazins #fredwagner und beantwortet diese und andere Fragen.

Scharfzüngig spricht er mit seinem Gastgeber, Prof. Dr. Fred Wagner, Professor für Versicherungsbetriebslehre an der Universität Leipzig, über fragwürdige Vertriebsmethoden, seinen Streit mit einem Online-Portal – und darüber, wer am schlechten Image der Branche Schuld ist.

Wagner und Heinz, der sich selbst als „kampfeslustig“ beschreibt, diskutieren zudem die neue „Insurance Distribution Directive“ (IDD). Sie soll bei den klassischen und den Online-Versicherern „Waffengleichheit“ im Verbraucherschutz schaffen. Gelingt das? Oder liegt das Kernproblem ganz woanders? Eins steht für Deutschlands obersten Versicherungsvertreter jedenfalls fest: „Wir sind zu viele“.

Freuen Sie sich auf eine temporeiche Debatte. Das gesamte Inter-view finden Sie hier: https://www.convista.de/de/fredwagner.html

#fredwagner

Jeden Monat neu mit spannenden Themen und hochkarätigen Gästen auf www.insurance-tv.de

Über InsuranceTV

Als Gemeinschaftsprojekt der V.E.R.S. Leipzig GmbH und der FinanzplanerTV GmbH, das seit über sieben Jahren in Form von Videoreportagen aus der Versicherungsbranche berichtet, richtet sich InsuranceTV an Entscheider und Führungskräfte: Hintergrundberichte, Reportagen, Talkrunden und Interviews mit Protagonisten der Branche stehen 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos im Internet zur Verfügung.

Über ConVista Consulting

ConVista Consulting ist eines der führenden Beratungshäuser im Bereich IT- und Business-Consulting. Das Leistungsangebot umfasst die Operationalisierung von Geschäftsstrategien und die Prozessoptimierung via Softwareintegration und -entwicklung basierend auf SAP-, Microsoft-, Java- und weiteren Technologien. Darüber hinaus übernimmt das Beratungshaus auch Aufgaben im Projekt-, Qualitäts- und Change Management.

ConVista berät weltweit Marktführer aus der Versicherungs-, Finanz- und Energiewirtschaft sowie in den Branchen Telekommunikation, Automobil und Einzelhandel. Über 350 Kunden verteilen sich auf 22 Länder, dazu zählen auch zehn der Top 30 DAX-Unternehmen. In 2016 erwirtschaftete ConVista 86,4 Mio. Euro Umsatz.

1999 in Köln gegründet, ist ConVista heute mit über 800 Mitarbeitern in 16 Ländern auf drei Kontinenten vertreten. Bereits seit 2007 ist das Beratungshaus außerdem kontinuierlich einer von Deutschlands besten Arbeitgebern im Wettbewerb "Great Place to Work".

Hinweis an die Redaktionen

Der Abdruck dieser Pressemeldung ist honorarfrei. Ein Belegexemplar wird erbeten. Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Vielen Dank!

Kontakt

ConVista Consulting AG
Im Zollhafen 15/17
50678 Köln, Deutschland

Telefon:  +49 (221) 888 26 – 0
Fax: +49 (221) 88826 – 199
E-Mail: info@convista.com

Web: http://www.ConVista.com 
Facebook: http://www.facebook.com/ConVista 
XING: www.xing.com/companies/convistaconsultingag 
LinkedIn: www.linkedin.com/company/convista-consulting 
YouTube: www.youtube.com/user/ConVistaVideo