Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Die neuesten News,
die spannendsten Fakten –
branchenspeziell

Faktor Zehn auf der Digital Insurance Agenda (DIA) in Amsterdam

03.07.2019

Die Digital Insurance Agenda (DIA), ist eine der größten InsurTech-Konferenzen. Dieses Jahr fand sie vom 25. bis 27. Juni in Amsterdam statt und wir waren auch dabei.


Zusammen mit unserem Kunden Achmea, dem größten Versicherer der Niederlande, hielten wir einen Vortrag über Innovationen und zunehmender Kundenzentrierung von Versicherungsunternehmen. Dabei ging unser Kunde Achmea auch auf Business-Probleme wie kurze Time-to-Market und hohe IT-Implementierungskosten ein. Besonders herausgestellt wurde aber die Problematik von Rentenversicherungen. Diese müssen auf der eine Seite versuchen neue und vor allem attraktive Produkte zu entwickeln und dabei sämtliche staatlichen Regulierungen einzuhalten.

"Als größtes Versicherungsunternehmen in den Niederlanden verursachten mehrere Geschäftsprobleme Engpässe für die digitale Transformation, wie z.B. die Durchführung komplexer Lebenszyklusberechnungen, das Management von Rentenprodukten, der Austausch / die Migration von Rentenwerkzeugen für die digitale Transformation und die 24/7-Verfügbarkeit auf allen Kanälen“, sagte Rene Wissing- Chief Enterprise Architect bei Achmea.

Genau hier profitiert Achmea von Faktor Zehns Open Source Innovationstool Faktor-IPS. „Stellen Sie sich vor, CXO’s und Entscheidungsträger könnten schneller Innovationen entwickeln und treiben, indem sie einen „Plug and Play“-Ansatz verfolgen. So können Sie komplexe Versicherungsprodukte über alle Lines-of-Business (LOB) hinweg entwickeln und ihren Lebenszyklus einfach und kostenlos verwalten, d.h. ohne zusätzliche Investitionen für die IT-Abteilung“, sagt Shashank Jain – Head of Innovation and Sales bei Faktor Zehn.

Die diesjährige DIA wurde von über 1200 Teilnehmern aus der Versicherungsbranche besucht und bot die perfekte Plattform für den weltweiten Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Die Resonanz auf unsere Präsentation war enorm, wie der große Andrang von Versicherern am Faktor Zehn-Stand zeigte. Vor allem das Produktmanagement-Tool Faktor-IPS hat das Interesse der Versicherer geweckt, da es eine Open-Source Software ist.

Faktor Zehn arbeitet für führende Versicherungsgesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden wie ERGO Direkt, SIGNAL IDUNA, VIG, Münchner Verein, Achmea etc. und viele mehr. Unsere innovativen und agilen Versicherungslösungen helfen Versicherungsunternehmen, einen digitalen Sprung nach vorne zu machen.

Möchten Sie mehr über die Zusammenarbeit zwischen Achmea und Faktor Zehn erfahren? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren unter:

www.faktorzehn.de
www.achmea.nl