Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Ein funktionierendes Prozessmanagement ist die Basis für Effizienzsteigerungen und die Anpassungsfähigkeit von Energieversorgern.

Geschäftsprozesse managen

Unter dem Beratungsangebot "Geschäftsprozessmanagement" versteht ConVista die Vervollständigung der IT-Beratungsangebote für Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft um Fach- sowie Methoden-Expertise. So werden in den meisten Unternehmen inzwischen kaum noch Prozesse ohne IT-Unterstützung abgewickelt und dementsprechend maßgeblich durch Systeme bzw. Applikationen (mit-) gestaltet.

Auf der anderen Seite müssen die Prozesse hoch automatisiert und effizient umgesetzt werden, um den Anforderungen der Fachbereiche gerecht zu werden und den Unternehmenserfolg zu sichern. Hinzu kommen Vorgaben durch den Gesetzgeber und Regulator sowie sich ändernde Kundenwünsche. Darüber hinaus verändern sich die Unternehmen der Energiewirtschaft getrieben durch die Energiewende und der damit verbundenen Verlagerung von Unternehmensaufgaben und -zielen, die u.a. mit Unternehmens-verschmelzungen oder mit Auslagerungen von Kompetenzen einhergehen.

Um diese Entwicklungen unserer Kunden aktiv zu unterstützen, setzt ConVista auf die Prozessberatung unter Anwendung von Referenzmodellen, welche sich aus Marktvorgaben (GPKE, GeLi Gas, MaBiS, GABI Gas, WiM, BSI TR u.w.) ergeben und unsere Erfahrungen über die Abläufe in den Unternehmen abbilden. Hierdurch lassen sich beispielsweise bestehende Kundenabläufe an den zuvor definierten Soll-Prozessen spiegeln, wodurch Unterschiede sichtbar werden (beispielsweise bei Formatumstellungen, Produktentwicklungen, Einführung von Smart Metering und Gateway Administration u.w.). Jene Unterschiede lassen sich den drei Dimensionen Prozesse, Organisation und Technik zuordnen, transparent darstellen und ggf. mit Hilfe erarbeiteter Maßnahmen beseitigen.

Durch die Prozessberatung setzen wir gemeinsam mit unseren Kunden frühzeitig bei der Optimierung relevanter Geschäftsabläufe an und realisieren die hierüber identifizierten Maßnahmen über Konzepte (Lasten-, Pflichtenhefte) bis hin zur Entwicklung, Implementierung, Anpassung von Softwarelösungen.

  • Prozessberatung entlang der Wertschöpfungskette
  • Reifegradmodell für die Einführung sowie Weiterentwicklung eines Prozessmanagements
  • Template zur Erstellung von individuellen Prozessmodellierungsrichtlinien
  • Prozessreferenzmodelle für Energielieferanten/-vertrieb sowie Verteilnetzbetreiber (inkl. intelligenter Messstellenbetreiber –  Smart Meter Gateway Administration)
  • Templates zur Aufnahme von Prozessen, Verantwortlichkeiten, Kennzahlen etc. mittels Prozesssteckbriefen
  • SemTalk 4.2 mit der ConVista-Ausprägung C-ENS zur Modellierung mit MS Visio®
  • Exemplarische Prozesskennzahlen (KPI) auf Basis der Referenzmodelle